vorstand

Vorstandsarbeit auf weniger Schultern verteilt

Den Bezirkstag des Badminton Bezirks Lüneburg am 08. März prägten vorrangig kontroverse Diskussionen rund um die personellen Änderungen innerhalb des NBV und um das Strukturprojekt „NBV 2019“. Zudem stand Volker Werner, wie bereits vor mehreren Monaten angekündigt, für ein Amt im Vorstand des BBL nicht mehr zur Verfügung. Nach insgesamt vier Jahren mit Volker Werner an der Spitze musste der Vorsitz im BBL somit neu vergeben werden. Nachdem aus der Versammlung heraus niemand bereit war, im Vorstand unterstützend mitzuwirken, erklärte sich Andreas Benthake vom ASV Ihlpohl bereit die Aufgaben des 1. Vorsitzenden kommissarisch zu übernehmen. Für seine in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit zeichnete NBV Geschäftsführer Joachim Böhnke, Volker Werner mit der Goldenen Ehrennadel des Niedersächsischen Badminton Verbandes aus.

Goldene Ehrennadel NBV HomepageAuszeichnung und Verabschiedung von Volker Werner

Leider waren nur wenige Kreis- und Vereinsvertreter der Einladung zum Bezirkstag nach Reppenstedt gefolgt und verpassten so eine Möglichkeit Antworten auf aktuelle Fragestellungen zu bekommen. Joachim Böhnke und der BBL Vorstand nahmen Stellung zu den aktuellen personellen Veränderungen im NBV und erläuterten die Gründe für den lange andauernden Stillstand des Projektes "NBV 2019". Insbesondere in der Kommunikation und der Information der Mitglieder räumten die anwesenden Vorstandsmitglieder Versäumnisse und Fehleinschätzungen ein. Daneben appellierte der BBL Vorstand die gewohnt gute Arbeit in den Kreisen und Vereinen trotz allem fortzusetzen, und wies die Mitglieder darauf hin, dass unabhängig vom Projektausgang und der zukünftigen Struktur des NBV weiterhin zuverlässig handelnde Ehrenamtliche benötigt werden, um sportliche Angebote aufrechterhalten und zu organisieren. Ein Zusammenschluss einzelner Kreise in Sportregionen sei falls notwendig auch ohne eine neue Verbandsstruktur umsetzbar. Sowohl Joachim Böhnke, als auch der BBL Vorstand äußerten sich hoffnungsvoll die Arbeit an einer neuen Verbandsstruktur zusammen mit den Bezirksverantwortlichen zeitnah wieder aufnehmen zu können.

Als Auszeichnung für ihren langjährigen Einsatz im Sinne des Badminton Sports ehrte der Badminton Bezirks Lüneburg Volker Werner (TSV Gnarrenburg), Volker Nehring (TuS Bröckel), Frank von Bargen (TVG Drochtersen), Frank Wiebusch (TuS Harsefeld) und Andreas Benthake (ASV Ihlpohl) mit der Goldenen Ehrennadel des BBL.

Eine besondere Ehrung erfuhr Tobias Bergstermann vom SV Fortuna 83 Rotenburg. Für sein vorbildliches Engagement in der Nachwuchsförderung und sein Mitwirken im Jugendausschuss des BBL wurde ihm durch den 1.Vorsitzenden Volker Werner der „Sven-Schröder-Gedächtnispokal“ überreicht. Erst kürzlich wurde die Abteilung des SV Fortuna 83 Rotenburg offiziell zum „Talentnest des Deutschen Badminton-Verbandes“ ernannt.

Tobias Bergstermann mit Sven Schröder GedächtnispokalTobias Bergstermann mit dem Sven-Schröder-Gedächtnispokal

Auswahl Kreise

BON aktuell

202004 titel BON 202004

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de