Unsere Partner

vorstand

Nach Zoom-Meeting mit Staffelleitern und Sportwarten - Punktspielsaison soll wie geplant starten

Liebe Mitgliedsvereine im Niedersächsischen Badminton-Verband,

die Corona-Pandemie hält uns weiter in Atem und stellt uns vor großen Herausforderungen in allen Lebensbereichen. Die Mitglieder des NBV-Vorstands haben sich in den letzten Monaten durchgehend mit der Situation beschäftigt, das Infektionsgeschehen beobachtet und mit Unterstützung des LandesSportBund Niedersachsen Lösungen für unsere Mitglieder erarbeitet.

Am vergangenen Wochenende haben wir uns mit den Bezirksvorsitzenden sowie den Staffelleitern der NBV-Ligen und den Sportwarten der Bezirks- und Kreisfachverbände, teils in Präsenztreffen, teils als Zoom-Konferenz, über die aktuelle Situation in Bezug auf den Punktspielbetrieb beraten. In einigen Bezirks- und Kreisfachverbänden hat die Saison 2020/2021 bereits begonnen. Alle Vereine haben auf die Hallen bezogenen Hygienekonzepte erarbeitet. Das Feedback der beteiligten Vereine war durchweg positiv, die Hygienekonzepte haben gegriffen.

Die Vertreter der Bezirks- und Kreisfachverbände, deren Punkspielsaison noch nicht gestartet ist, halten nach Rücksprache mit den Vereinen am Saisonstart 07./08.11.2020 fest. Das ist auch bedingt durch die vom NBV-SpA beschlossenen weitreichenden Lockerungen sowie dem NBV-Durchführungskonzept, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Nichtsdestotrotz ist die Spielordnung nicht vollständig außer Kraft gesetzt. Auch erhoffen wir uns eine konsequente Übermittlung an das Ergebnisportal Kroton, auch wenn in der kommenden Saison so gut wie nie ein einheitliches Tabellenbild möglich sein wird.

Lediglich zwei Kreisligen, eine Kreisklasse und eine geringe Zahl einzelner Mannschaften werden nach heutigem Stand den Spielbetrieb für die Saison 2020/2021 aussetzen.

Wir würden es begrüßen, wenn in den Fällen einer bisher negativen Entscheidung zum Punktspielbetrieb aufgrund der vielfach beschlossen Lockerungen doch noch für eine Teilnahme am Spielbetrieb entschieden wird.  

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass ein Rückzug aus dem Punktspielbetrieb in dieser Saison keinen Abstieg aus dieser Liga bedeutet.

Der LandesSportBund Niedersachsen empfiehlt eine unkomplizierte und flexible Regelung des Punktspielbetriebes, um das Sporttreiben weiterhin zu ermöglichen. Dieser Empfehlung sind wir mit den Beschlüssen des NBV-Spielausschusses nachgekommen. Über diesen Beschlüssen hinaus kann die Saison 2021 bis zum 30.05.2021 verlängert werden. Auch wird empfohlen, auf Blockspieltage soweit wie möglich zu verzichten und auf Einzelspieltage an Trainingsabenden oder am Wochenende auszuweichen.

Die nächste Zoom-Konferenz mit den Staffelleitern und den Sportwarten ist für Sonntag, 03.01.2021 geplant.

Wir appellieren an alle Ehrenamtlichen auf den unterschiedlichsten Ebenen und Aufgaben, dass unsere Mitglieder und teilnehmenden Mannschaften hilfreich unterstützt werden, trotz der schwierigen Lage. Die Zoom-Konferenz am 25. Oktober hat gezeigt, dass die Bereitschaft vorhanden ist.

Allen Mannschaften wünschen wir trotz der besonderen Situation viel Spaß bei den Punktspielen, aber vor allem natürlich beste Gesundheit.

Auswahl Kreise

Meldungen Bezirke

Bezirk Weser-Ems | Spielbetrieb 15. Januar 2022
Bezirk Braunschweig | Jugend 06. Januar 2022
Bezirk Weser-Ems | Jugend 08. Dezember 2021
Bezirk Hannover | Spielbetrieb 30. November 2021
Bezirk Lüneburg | Spielbetrieb 18. November 2021
Bezirk Braunschweig | Spielbetrieb 15. November 2021

BON 06/2021

202106 titel BON 202106

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de