Unsere Partner

Leistungssport

Klar vernetzt. Regional stark

Wir befinden uns aktuell in der Basisförderung „Leistungssport für olympische Sportarten“ und können unsere niedersächsischen Badmintonathleten nur eingeschränkt auf eine Hochleistungssportlaufbahn vorbereiten, um sie bestenfalls im Alter von 15-16 Jahren an einen Bundesnachwuchsstützpunkt zu übergeben. Unser Ziel ist es, ein flächendeckendes Leistungssportsystem aufzubauen, um unseren Talenten auch Hochleistungssport in Niedersachsen zu ermöglichen. Dafür haben wir wichtige Weichen für die Zukunft gestellt, die Bereitstellung finanzieller Mittel erweitert und neue Strukturen geschaffen, die wir in diesem Leistungssportkonzept erklären wollen. Langfristig möchten wir unseren Förderstatus beim LSB erhöhen und zusätzliche Leistungssportmittel generieren, um den NBV nachhaltig wieder zu einem führenden Landesfachverband im Deutschen Badminton-Verband e.V. (DBV) zu machen.

Klar entwickeln, individuell fördern

Das Stützpunktsystem soll unseren Athleten dabei helfen, sowohl Schule als auch Familie und Leistungssport miteinander zu vereinbaren. Der NBV bemüht sich, mit Hilfe der Trainer an den Stützpunkten und in der Maßnahmenbetreuung unsere Nachwuchsathleten bestmöglich im Training, bei Wettkämpfen und in der persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Unser Ziel ist es, unsere Top-Talente an die Bundesstützpunkte bzw. in den O19-Bereich zu überführen. Dabei soll die sogenannte Drop Out-Quote verringert werden. Mit Hilfe unseres „U22-Projektes“ wollen wir diese Ziele erreichen.

Der NBV möchte die Heimtrainer, Heimatvereine und Familien der Athleten in deren Entwicklung mit einbeziehen. Nur, wenn alle Beteiligten harmonisch zusammenarbeiten, ist eine spätere Hochleistungssport-Karriere möglich. Neben der sportlichen Ausbildung ist es den Verantwortlichen im (Nachwuchs-) Leistungsbereich wichtig, auch die persönliche Entwicklung zu fördern: Eigenschaften wie zum Beispiel das eigenständige und selbstverantwortliche Arbeiten, Respekt anderen gegenüber und ein wertschätzendes Verhalten auf und neben dem Spielfeld sollen gefördert werden.

Der NBV verfolgt folgende Grundsätze und Leitlinien:

  • Duplizierbarkeit: interessieren, informieren, Informationen weiterleiten,
  • Transparenz durch Zusammenarbeit mit Heim- und Stützpunkttrainern (Trainersprechstunden, Trainingssteuerung medo.check)
  • Zusammenarbeit: Vereinsunterstützung „kein Coaching ohne Auftrag“,
  • Teamorientierung: Balance zwischen Geben und Nehmen, „keiner wird allein gut“,
  • Top hilft Nachwuchs: erfahrene Spieler fordern und unterstützen als Sparringspartner und Tutoren während der Lehrgänge und ggf. auf Turnieren,
  • Kommunikation: Informationen von oben nach unten, Fragen von unten nach oben.

Auswahl Kreise

BON 06/2022

202206 titel BON 202206

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de