Unsere Partner

Landeskader

Die Aufnahme und Nominierung in den NBV Landeskader ist zunächst für jedes Kadermitglied eine Anerkennung. Gleichzeitig ist damit eine Vielzahl an Angeboten und Leistungen verknüpft, die die individuelle Entwicklung nachhaltig unterstützen. Die Förderung ist phasenorientiert und steigert sich je nach Kaderzugehörigkeit bzw. Altersklasse. Sind in U13 noch klare technische Profile maßgeblich, so steht ab U15 immer mehr die Sportlerpersönlichkeit im Fokus. Die Unterstützung als auch die damit verbunden Erwartungen werden über eine Athletenvereinbarung geregelt.

Fördermöglichkeiten NBV Landeskader:

  • Teilnahme an NBV Lehrgänge
  • Jahres-Perspektivgespräche (IPP)
  • Trainersprechstunden/Coaching
  • Individualtraining im Rahmen von Trainingsbesuchen durch Landestrainer
  • Kauf NBV Kollektiong
  • Rahmentrainingsplan
  • Betreuung auf DBV A-Turnieren
  • Medocheck Individuelle Trainingssteuerung
  • Leistungsdiagnostik im Rahmen von Lehrgängen
  • Mögliche EXTRAS:
  • Stärkenmonitor
    • Auf Wunsch Potentialanalysen (kostenpflichtig)
    • Internationaler Turnierbesuche (nach Bedarf)
    • TOP Zoom–Videosprechstunden

Lehrgangskonzept

  • Tageslehrgang mit zwei Alterslassen (U13/ U15, U17/ U19)
  • Kleine Trainingsgruppen
  • Unterstützung durch erfahrene Spieler (Tutoren)
  • Technik/Taktikausbildung mit dem bewährten 2 Themenfeld-Konzept
  • Matchplay mit Coaching und Videoanalyse
  • Feedback mit Mentimeter
  • Anschließend Trainer-Report/Trainingsplanerstellung für mehrwöchigen Trainingsblock über Medocheck
  • Vorher/Nachher/IST Dokumentation, Lernwiederholung
  • Spezialthemen wie Mentaltraining, Visual Training, Leistungsdiagniostik

Leitgedanke: Klar entwickeln. Individuell fördern

20220120 entwicklung im badminton

Konzept: Entwicklung im Badminton - Entwicklung durch Badminton

Übersicht Kriterien und Bausteine NBV Landeskader

20220120 kriterien bausteine landeskader

Detaillierte Anforderungskriterien U13 NBV Landeskader

  1. Wettkampfumfang und Qualität:
    • A/B-Ranglisten
    • Norddeutsche Meisterschaften
  1. Trainingsumfang und -Qualität:
    • 3 TE Halle à 90 – 120 Minuten
    • Training gemäß Rahmentrainingskonzeption und in Abstimmung mit Heimtraining
    • 1 Athletik, 1 TE Individual
    • Teilnahme an 3 NBV Lehrgängen
  1. Entwicklungsbausteine:
    • Sportliches Anforderungsprofil gemäß DBV Rahmentrainingskonzeption
    • Lehrgangsbeobachtung
    • Potentialanalysen/ Wettkampfbeobachtungen/ Beurteilung Stützpunktrainer
  1. Ergebniskriterien: Top 10 Platzierung jahrgangsbereinigte DBV Rangliste Gruppe Nord

Der NBV U13 Landeskader. Das Fundament. Kurzbeschreibung

Das Ziel ist es, die Spieler in ihrer persönlichen und sportlichen Entwicklung nachhaltig zu unterstützen, dass sie perspektivisch vordere Platzierungen auf überregionalen Turnieren erreichen können. Im Laufe der Saison wird der U13- LK u.a. durch Lehrgangswochenenden und Turnierbetreuung durch den NBV gefördert. Dort werden Sie unter dem Motto „TOP hilft Nachwuchs!“ bestmöglich trainiert und begleitet. Hierbei legen wir großen Wert auf Teamorientierung („Keiner wird alleine gut!“) und Transparenz. Die Lehrgangsinhalte und die Dokumentation werden in enger Absprache mit den Stützpunkten und dem Heimtraining entwickelt, um so eine hohe Wirksamkeit und Nachhaltigkeit zu erzielen. Hierbei nutzen wir mit Medocheck eine zentrale Trainingssteuerung und begleiten die Entwicklung zusätzlich durch Online Seminare.
Das Nachwuchs-Leistungssportkonzept mit Themen wie z.B. Trainerteam, Tutorenkonzept, Stützpunktsystem, Nachhaltigkeit, Levelsystem, Trainingsplanung, Turniersystem oder Coaching wird im Rahmen eines Online-Vortrages vorgestellt.

Sichtungslehrgang

Zum zentralen eintägigen Sichtungslehrgang für das NBV Team U13 sind generell Spieler aus U11/U12 teilnahmeberechtigt. Als grobe Orientierung stützt man sich dabei auf die TOP 10 in der aktuellen NBV Rangliste auf badminton.de. Der NBV U13 LK setzt sich je nach Jahrgangs-Stärke aus ca. 16-24 Spielern pro Jahr zusammen. Aus dem Sichtungslehrgang U13 werden Spieler für den Landeskader U13 nominiert.
Der Ablauf des Sichtungslehrgangs umfasst:

  • Training in Kleingruppen mit 2-3 Themenfeldern Technik/Taktik
  • Durchführung des Y-Tests und Visual/Kognitionstraining
  • Mini-Games und gezieltes Matchplay

So kommt man in den NBV U13 Landeskader

  • Der NBV Landeskader startet i.d.R. mit dem 1. Januar. Es kann aber auch unterjährig (zum Sommerplan) eine Aufnahme erfolgen.
  • Der Spieler/In benötigt hierzu eine Empfehlung des Stützpunkttrainers oder und Heimtrainers. Dieser ist in der Regel mit den Kriterien und mit dem sportlichen Anforderungsprofil vertraut. Hierbei orientieren wir uns an dem gültigen NBV/DBV Technikprofil der jeweiligen Altersklasse.
  • Über eine formlose Mail an talentsichtung@nbv-online.de erhält der Heim/Stützpunkttrainer den Link zu den Spielerunterlagen

Spielerunterlagen in NBV Cloud abrufbar

Um eine optimale Betreuung, Steuerung sowie Lehrgangsorganisation zu gewährleisten, müssen folgende Dokumente vor dem Sichtungs-Lehrgang eingereicht werden:

Alle Dokumente und Informationen sind in der NBV Cloud unter folgendem Link hinterlegt und können im Anschluss per Mail an talentsichtung@nbv-online.de versendet werden oder idealerweise in der Cloud hochgeladen werden. Details dazu im Cloud Ordner.
Hinweis: Der hinterlegte Manual vom Dordel Koch Test wird beim Lehrgang absolviert.

Ab der Altersklasse U15 findet kein zentraler Sichtungslehrgang mehr statt. Die Nominierung erfolgt im Rahmen einer Sitzung des Leistungsausschuss. In die Nominierung fließen die gesamten Eindrücke des Jahres ein. Die Kriterien setzen sich zusammen aus:

Kriterien U15 NBV Landeskader

  1. Wettkampfumfang und Qualität:
    • Norddeutsche Meisterschaften
    • A-Ranglisten>
  1. Trainingsumfang und -Qualität:
    • 3 TE Halle à 90 – 120 Minuten
    • 1 Athletik, 1 TE Individual 1 TE Ausdauer
    • B-Trainer/ Stützpunkt/ Sparringspartner/ Trainingsgruppen
    • Teilnahme an 3 NBV Lehrgängen
  1. Entwicklungsbausteine:
    • Sportliches Anforderungsprofil gemäß DBV Rahmentrainingskonzeption
  1. Potentialanalysen/Wettkampfbeobachtungen/Beurteilung Stützpunktrainer
  1. Ergebniskriterien: Top 10 Platzierung jahrgangsbereinigte DBV Rangliste Gruppe Nord
  1. Ergebnis Sportmedizinische Grunduntersuchung/Leistungsdiagnostik
  1. Unterschriebene Athletenvereinbarung

Kriterien NBV Landeskader U17 I U19

  1. Wettkampfumfang und Qualität:
    • Internationale Turniere
    • Ergebnisse bei Seniorenvergleichen (z.B. LM O19)
  1. Trainingsumfang und -Qualität:
    • Training an einem BSP, mind. TSP
    • A-Trainer, Sparringspartner(!)
    • Individuelles Spielkonzept
    • Lehrgangseindrücke/Lehrgangsteilnahme
  1. Spielerentwicklung:
    • Technisches und athletisches Anforderungsprofil gemäß DBV Rahmentrainingskonzeption- hier: Entwicklungsprozess/Dokumentation
    • Potential/Entwicklungsgespräch/Jahresplanung/Empfehlung durch Stützpunkttrainer
    • Individueller Check-Up/ Spielerbefragung/Feedback
    • Unterschriebene Athletenvereinbarung
    • Sportmedizinische Grunduntersuchung
  1. Ergebniskriterien: Top 10 Platzierung jahrgangsbereinigte DBV Rangliste oder Platz 1-8 Deutsche Meisterschaft

Auswahl Kreise

BON 06/2022

202206 titel BON 202206

Niedersächsischer
Badminton-Verband e. V.

Geschäftsstelle
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
Fon 0511/980012, Fax 0511/9887583
E-Mail: gst@nbv-online.de