Home  
Shuttle Time -
The BWF Schools Badminton Programme
Shuttle Time - The BWF Schools Badminton Programme
Badmintonsport-TV
Badmintonsport-Television
DBS
Deutscher Behinderten-Sportverband
FWD-Einsatzstelle
Freiwilligendienste, Einsatzstelle
Verbandsverwaltung
NBV-Kreise
Quick-Links
NBV-Online mobil
NBV-Online mobil - Die NBV-Site für Mobiltelefone
Badminton-Camps
Badminton-Camps Hans-Werner Niesner
BRN Aktuell
BRN Aktuell

Der NBV

Die NBV-Passstelle

Die NBV-Passstelle kümmert sich um alle Fragen rund um die Spielberechtigungen.

Doppelte Spielberechtigungen werden nach einer Absprache von 2015 direkt von der Passstelle bearbeitet. Sie können auch an NBV-Sportwart (für Spieler ab O19) und NBV-Jugendwart (für Spieler bis U19) geschickt werden, die die Anträge weiterleiten. Doppelte Spielberechtigungen werden jährlich (oder bei Vereinswechsel) beantragt.

Ansprechpartner in der NBV-Passstelle ist Michael Clauß.

Passanträge und Anfragen könnt ihr traditionell per E-Mail erledigen

spiellisten(at)nbv-online.de

oder ihr benutzt den Spielberechtigungsbereich im

Unten auf dieser Seite findet ihr Erläuterungen zum Verwaltungssystem.

 

Bei traditioneller Beantragung verwendet bitte die Formulare im Servicebereich dieser Internetseite; ihr müsst sie nicht für Unterschriften ausdrucken, wenn ihr sie per E-Mail verschickt.

Wenn ihr Spielberechtigungen reaktivieren wollt oder Korrekturen mitteilen wollt, schreibt es bitte in den E-Mail-Text.
Ihr könnt eure Anträge und Einverständniserklärungen auch gern faxen oder per Post zusenden. Nehmt dazu die Kontaktdaten der NBV-Geschäftsstelle - diese Anträge dauern dann ggf. etwas länger.

 

Erläuterungen/häufig gestellte Fragen (FAQs)

Zugangsdaten zum Verwaltungssystem

Bitte erst die "Passwort vergessen"-Funktion auf der Startseite des Verwaltungssystems benutzen; entweder den Benutzernamen ("v04" und die siebenstellige Vereinsnummer) oder die E-Mail-Adresse des Spartenleiters eingeben. Die hinterlegte E-Mail-Adresse des Spartenleiters erhält das Passwort dann erneut zugeschickt; weder die Internetverantwortlichen noch die Geschäftsstelle kennen das Passwort.

Achtung: Das Passwort ist nicht das gleiche wie bei Kroton!

Achtung: Bei Kroton gibt es ein Passwort pro Verein oder Spielgemeinschaft. Beim Verwaltungssystem kann der Spartenleiter eigene Zugänge für andere Abteilungsmitglieder vergeben, damit für euch nachvollziehbar bleibt, wer Anträge abgegeben hat.

Mannschaftsmeldung und Verlängerung der Spielliste

Eine bearbeitbare Datei in Form der Spielliste wird es nicht mehr geben. Die Anträge, für die sie gedacht war, können jetzt über das Verwaltungssystem erledigt werden. Wer niemandem im Verein hat, der sich daran traut, möchte bitte die Angaben in ein frei gestaltetes Schreiben übertragen und es an spiellisten(at)nbv-online.de senden.

Muss ich die Spielliste verlängern? Passiert es nicht automatisch?

Spiellisten werden nicht automatisch verlängert. Die Vereine sollen zumindest einmal im Jahr die Einträge auf der Spielliste durchsehen und alte Einträge streichen (lassen), neue ergänzen und ggf. Korrekturen vornehmen.

Wenn die Spielliste nicht verlängert wird, endet die Aktivität der Spielberechtigungen. Die Spieler dürfen nicht mehr an Turnieren und Punktspielen teilnehmen. Ausnahmen bestehen auf Kreisebene.

Wenn Vereine, die am regulären Punktspielbetrieb O19 teilnehmen, ihre Spielliste nicht bis zum 1. Juli verlängern, erhalten sie eine Ordnungsgebühr. Andere Vereine sollten ihre Spielliste bis zum 1. August verlängern.

Kann ich die Mannschaftsmeldung auf der Spielliste mehrfach bearbeiten?

Für die Aktualisierung der Mannschaftsmeldung gibt es zwei Zeiträume:

  • 1. April – 1. Juli: für die Hinrunde bzw. die ganze Saison
  • 1. Oktober – 31. Oktober: ggf. für Änderungen zur Rückrunde.

In diesen Zeiträumen kann die Mannschaftsmeldung mehrfach bearbeitet werden. Außerhalb der genannten Zeiträume ist eine Änderung mit der Zustimmung der Staffelleitung möglich. Bitte vermeidet Anträge außerhalb der Zeiträume. Wenn die Mannschaftsmeldung (und die Verlängerung der Spielliste) bis zum 1. Juli versäumt wird, wird eine Ordnungsgebühr erteilt.

Für die Bearbeitung der Mannschaftsmeldung wird im Verwaltungssystem der Bereich "Spielberechtigungen > Verlängerung" genutzt.

Bitte kontrolliert insbesondere, wenn ihr bei Umschreibungen eine Angabe zur Position in der Herrenrangliste gemacht habt. Wenn gleichzeitig mehrere Spielberechtigungen umgeschrieben werden, kann es sein, dass die Programmlogik die Positionen leicht anders vergibt, als von euch gewünscht.

Mir fehlen Spieler, deren Spielberechtigung umgeschrieben wurde, auf der Seite, auf der ich die Spielliste verlängern kann.

Dies ist ein bekannter Fehler, den wir erst beheben wollen, wenn die Phase der Spiellistenverlängerung abgeschlossen ist, damit das System bis dahin auf jeden Fall stabil laufen kann.

Bitte beantragt die Verlängerung zunächst ohne die Spieler. Sie tauchen nach der Bestätigung durch die Passstelle auf der Spielliste und auf der Verlängerungsseite auf, so dass die Spielliste noch einmal bearbeitet und abgesendet werden kann.

Ich konnte bei einer Umschreibung den Ranglistenplatz nicht auswählen.

Solange die Spielliste nicht verlängert ist, wird für Spieler, die neu auf die Spielliste kommen, die neue Saison herangezogen und für alle anderen die alte Saison. Sobald ihr also die Spielliste verlängert, könnt ihr die Rangliste für alle O19-Herren korrigieren.

Doppelte Spielberechtigungen

Laut NBV-Spielordnung werden doppelte Spielberechtigungen jährlich (oder bei Vereinswechsel) beim NBV-Sportwart (sport(at)nbv-online.de) für O19 bzw. beim NBV-Jugendwart (jugend(at)nbv-online.de) für Jugendliche beantragt. Wir haben 2015 eine Absprache getroffen, dass ab sofort die Anträge auch direkt in die Passstelle geschickt werden können.

Bitte das vorgesehene Formular verwenden!

Muss ich die Formulare unterschreiben?

Auch wenn auf den Formularen "Unterschrift des Vereins" steht, ist keine eigenhändige Unterschrift notwendig. Ihr könnt euren Namen eintippen oder das Feld frei lassen. Den Antragsteller können wir über den Versender der E-Mail identifizieren.

Oder ihr nutzt statt dessen das Verwaltungssystem. Hier identifieren wir die Antragsteller über den Benutzer, der es absendet.

Wie lange dauert eine Umschreibung?

Das hängt von folgenden Faktoren ab.

Wenn die Spielberechtigung nicht mehr aktiv war, kann die Umschreibung sofort durchgeführt werden. Der abgebende Verein wird bei Spielberechtigungen, die nicht länger als fünf Jahre inaktiv waren, informiert.

Bei Umschreibungen mit regulärer Wartezeit erhält der abgebende Verein eine Information, die er innerhalb von 6 Tagen beantworten kann. Hierbei geht es allerdings nur darum, ob die Umschreibung der Spielberechtigung eventuell ein Missverständnis ist. Eine Umschreibung kann nicht durch vereinsinterne Probleme wie offene Zahlungen verhindert werden.

Die Wartezeit bei Umschreibung wird unabhängig von der Bearbeitungszeit ab dem Antragsdatum berechnet.

Umschreibungen aus einem anderen Bundesland (oder gar aus dem Ausland) dauern bis zu 4 Wochen. Wenn die Freigabe erfolgt, gilt die Spielberechtigung ohne weitere Wartezeit ab Freigabedatum.

Bitte habt Verständnis, dass die Passstelle nicht von sich aus auf die Bearbeitungszeit hinweist. Rückfragen werden aber selbstverständlich beantwortet.

Wann darf ein neuer Spieler starten?

Bei Turnieren könnt ihr alle Spieler einsetzen, die auf eurer Spielliste stehen. Ausnahmen sind Spieler, die eine doppelte Spielberechtigung für einen anderen Verein besitzen, und Spieler, für deren Spielberechtigung eine Umschreibung beantragt wurde, d. h. Spieler, die euren Verein verlassen werden.

Für Mannschaftswettbewerbe, d. h. auch den Punktspielbetrieb, gilt das Datum, das unter "Anmerkungen" angegeben ist. Hier wirkt sich die Wartezeit aus, die beim Antrag auf Umschreibung erwähnt wird.

Was bedeutet "n. a." auf der Spielliste?

"n. a." ist kurz für "nicht angegeben". Es steht bei Spielberechtigungen, wenn die Staatsangehörigkeit nicht angegeben ist; diese muss ergänzt werden. Und es steht bei der Angabe des Spielballs. Er muss nicht angegeben werden; es ist aber eine hilfreiche Angabe für die Gespräche des NBV mit den Ballpoolbewerbern.

Was bedeutet auf der Spielliste das Sternchen hinter der Altersklassenangabe?

Die Spielliste gilt vom Zeitpunkt der Verlängerung (frühestens 1. April) bis zum 31. Juli des Folgejahres. Zum 1. Januar ändert sich die Altersklasseneinteilung für die Ranglistenturniere. Spieler, die zum 1. Januar in die nächste Altersklasse kommen, erhalten ein Sternchen. Dies gilt allerdings nicht für den Wechsel von O19 zu O35.

Kann ich während der Saison Spielberechtigungen streichen lassen?

Im Verwaltungssystem ist die Möglichkeit, Spielberechtigungen zu streichen, im Bereich der Mannschaftsmeldung vorgesehen. Da dieser Bereich nur in bestimmten Phasen des Jahres zugänglich ist, müssen Vereine, die Spielberechtigungen streichen lassen wollen, in den anderen Zeiträumen eine E-Mail an die Passstelle schicken. Wir streichen dann die Spielberechtigungen für euch. Allerdings können die Spielberechtigungen von Stammspieler nicht ohne Weiteres gestrichen werden. Wenn durch ihre Streichung eine Mannschaft zu wenig Stammherren oder zu wenig Stammdamen hätte, müsste vor der Streichung mit der zuständigen Staffelleitung ein Ersatz abgesprochen werden.

Dass ein Ersatz benannt werden muss, gilt übrigens auch für den Fall, dass es zu wenig Stammspieler durch den Wechsel eines Spielers gibt.