Home  
Shuttle Time -
The BWF Schools Badminton Programme
Shuttle Time - The BWF Schools Badminton Programme
Badmintonsport-TV
Badmintonsport-Television
DBS
Deutscher Behinderten-Sportverband
FWD-Einsatzstelle
Freiwilligendienste, Einsatzstelle
Verbandsverwaltung
NBV-Kreise
Quick-Links
NBV-Online mobil
NBV-Online mobil - Die NBV-Site für Mobiltelefone
Badminton-Camps
Badminton-Camps Hans-Werner Niesner
Bitburger Open 2017
Bitburger Open 2017
BRN Aktuell
BRN Aktuell

NBV-Aktuell

21.09.16 - Arbeitskreis Struktur "NBV 2017":

Stand des Projekts "NBV 2017"

Hier könnt ihr den Bericht, der im BRN 9/10-2016 veröffentlicht wird, nachlesen.

Liebe Badmintonfamilie,

beim NBV-Beirat wurde beschlossen, die Schiedsrichterlizenz wieder zeitlich an die Punktspielsaison anzugleichen und den "Regelkundigen" wieder einzuführen. Auch im Bereich Schiedsrichterlehrgänge hat sich bereits einiges getan und geht somit in die gewünschte Richtung.

Auch der Unterarbeitskreis C war sehr aktiv und hat eine Fassung der neu gedachten Homepage fertig und arbeitet nun noch an den Feinheiten. Die Infomappe wurde überarbeitet und wird der Steuerungsgruppe zur Entscheidung vorgelegt. In diesem Unterarbeitskreis hat man sich auch Gedanken über die Zukunft des BRN und eine Einführung eines Newsletters gemacht, der dann aktueller und schneller sein wird als der BRN. Über gebnauere Details werden wir euch noch informieren.

Nun steht eine wichtige Phase an mit den sieben Regionalkonferenzen. Der Unterarbeitskreis A hat sich am 27. August in Zeven zu einer Sitzung zusammengesetzt und die Vorlage zu den Regionalkonferenzen vorbereitet. Jetzt wird die Steuerungsgruppe diese Fassung der Strukturplanung durchgehen und die Vorlage für die Regionalkonferenzen erstellen.

Dort werden wir bei unseren Badmintontreffen über die geplanten Strukturreformen beraten und über die Zukunft des Aufbaus der Ebenen und der Gremien sowie den sportlichen Spielbetrieb im Punktspielwesen sprechen.

Ich möchte nochmal auf das Wort Badmintonfamilie im Allgemeinen zurückkommen. Uns als Steuerungsgruppe sowie Unterarbeitskreisen A bis E ist es wichtig zu sagen bzw. zu erreichen, dass wir wegkommen von den Aussagen oder Vorwürfen "die da oben" bzw. "wir hier unten"! Wir sitzen alle in einem Boot und müssen gemeinsam als Familie, das heißt alle Mitgliedsvereine (ihre Vertreter), Kreisverbände (ihre Vorstandsmitglieder und Ausschüsse), Bezirksverbände (ihre Vorstandsmitglieder und Ausschüsse) und dem Landesverband (Vorstandsmitglieder und Ausschüsse) zusammen eine Lösung für eine gute gemeinsame Zukunft finden.

Es gilt eine Lösung für die vielen mehrfache Doppelbesetzungen der Ämter zu finden. Beispiel von mir, Volker Werner: Vereinsabteilungsleiter, Kreisvorsitzender/Kreispressewart, Bezirksvorsitzender, Mitglied und Pressesprecher der NBV-Steuerungsgruppe; Mitglied und Pressesprecher des UKA A.

Fakt ist es, dass es immer schwerer wird, neue junge bzw. generell Ehrenamtliche zu finden. Es schreckt viele ab, dass sie mit der Annahme eines Amtes gleich "mehrere Ämteraufgaben übernehmen müssten". Und hören die vielen Ehrenamtlichen mit den vielen Doppelfunktionen (sowie bei mir beschrieben) auf, dann bricht es erst recht alles zusammen. Daher denken wir in der Steuerungsgruppe und den Unterarbeitskreisen, dass es Ziel sein muss, die Strukturen so zu verändern, dass jeder, der wirklich in einer Funktion ist, auch nur eine Funktion ausübt und diese aber mit vollem Elan; und damit hoffen wir dann auch neue Ehrenamtliche zu gewinnen.

Die Zeit für ein Ehrenamt wird durch die aktuelle Arbeitswelt auch immer weniger, da viele immer mehr und flexibler arbeiten müssen. Wir wollen das mit euch auf den Regionalkonferenzen besprechen.

Und auch der Punktspielbetrieb kann zentral gesteuert und betrieben werden. Durch die erdachten neuen Gremien und Strukturen sowie die Änderungen im Sportbetrieb kann vieles vereinfacht werden.

Auf jeder Regionalkonferenz werden Mitglieder der Steuerungsgruppe und auch der UKA A und B dabei sein. Bis Ende September werden alle Voll-Mitgliedsvereine, Schnuppermitgliedsvereine, Kreisverbände (Vorstände), Bezirksverbände (Vorstände) sowie der NBV-Vorstand die Einladungen mit den dazugehörigen Folien erhalten, auf denen ihr alle schon vorab mal lesen könnt, was wir im Großen und Ganzen vorbereitet haben.

Auf diesen Regionalkonferenzen wollen wir allen Fragebögen aushändigen und bitten euch, aktiv daran teilzunehmen und die Fragebögen ehrlich auszufüllen.

Nachfolgend nun noch mal den aktuellen Stand und die Termine der sieben Regionalkonferenzen:

  • Regionalkonferenz in Hildesheim am Freitag, den 28.10.2016, um 18.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Hannover am Sonntag, den 30.10.2016, um 11.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Hesel (Ostfriesland) am Samstag, den 12.11.2016, um 16.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Cloppenburg am Freitag, den 18.11.2016, um 19.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Gyhum (bei Zeven) am Samstag, den 19.11.2016, um 15.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Soltau am Sonntag, den 20.11.2016, um 10.00 Uhr
  • Regionalkonferenz in Braunschweig am Montag, den 28.11.2016, um 19.30 Uhr

Wir haben alle Vereine je nach Kreisfachverband einer Konferenz zugeordnet. Wie die Zuordnung aussieht, findet ihr im BRN 7/8-2016 und auf der NBV-Homepage unter NBV 2017. Natürlich können sich die Kreisverbände und Vereine wie angekündigt auch für eine Regionalkonferenz anmelden, bei der sie nicht eingeplant sind.

Alles "Genaue" folgt dann mit den Einladungen, die wir allen Vereinen, Kreisverbänden, Bezirksverbänden und dem NBV-Vorstand dann per E-Mail zukommen lassen werden. Bitte bestätigt uns den Erhalt der E-Mail mit der Einladung.

Wir möchten euch bitten, zahlreich an diesen Regionalkonferenzen teilzunehmen, damit ihr alle aktiv dabei sein könnt und mitgestalten könnt. Also nutzt bitte die Chance und gestaltet die Zukunft unserer NBV-Familie mit.

Wir freuen uns auf euch!

Bis dann eure Steuerungsgruppe und die Unterarbeitskreise A bis E!

Bis bald auf den Regionalkonferenzen.

Volker Werner – Pressesprecher der NBV 2017 Steuerungsgruppe
Markus Bennewitz – Koordinator der Steuerungsgruppe für die Unterarbeitskreise

PS. Habt ihr Fragen oder Wünsche, dann mailt bitte an:
Volker Werner, E-Mail: NBV2017-presse@nbv-online.de
Markus Bennewitz, E-Mail: NBV2017-koordinator@nbv-online.de

Autor: Volker Werner