Home  
Shuttle Time -
The BWF Schools Badminton Programme
Shuttle Time - The BWF Schools Badminton Programme
Badmintonsport-TV
Badmintonsport-Television
DBS
Deutscher Behinderten-Sportverband
FWD-Einsatzstelle
Freiwilligendienste, Einsatzstelle
Verbandsverwaltung
NBV-Kreise
Quick-Links
NBV-Online mobil
NBV-Online mobil - Die NBV-Site für Mobiltelefone
Badminton-Camps
Badminton-Camps Hans-Werner Niesner
BRN
BRN

BADMINTON - REPORT Niedersachsen  11-2016

17./18. September – 4. Moorteufel-Junior-Cup in Wallhöfen:

Strahlende Gesichter beim 4. Moorteufel-Junior-Cup

Bei der 4. Auflage des Moorteufel-Junior-Cups wetteiferten in den Altersklassen U9 bis U19 mehr als 100 junge Badmintontalente an zwei Turniertagen um Ranglistenpunkte, Medaillen und Sachpreise.

Viele Teilnehmer nutzten das C-Ranglistenturnier Einzel in Wallhöfen, um erste oder weitere Turniererfahrungen zu sammeln. Insgesamt 19 unterschiedliche Vereine aus den Bezirken Weser-Ems, Lüneburg und aus dem Bremer Landesverband sorgten für ein buntes Teilnehmerfeld.

Bereits erfahrenere Spielerinnen und Spieler setzten sich insbesondere im Mädcheneinzel U13 (Jale Assmus/TSV Wallhöfen), Jungeneinzel U13 (Niklas Böttger/TV Loxstedt), Mädcheneinzel U15 (Stina Blanken/TSV Gnarrenburg) und im Jungeneinzel U15 (Noah Mennenga/SV Arle-Westerende) durch. Daneben hielt der Moorteufel-Junior-Cup 2016 jedoch auch die eine oder andere Überraschung parat. Erstmals schafften unter anderem Fritz Lütjen (TSV Gnarrenburg), Paul Martens (TuS Tarmstedt) und Kaschis Kumar (SV Blau-Gelb Cuxhaven) einen Turniersieg in ihrer noch jungen Badmintonkarriere.

Besonders groß war die Konkurrenz mit insgesamt zweiundzwanzig Meldungen im Jungeneinzel U13. Mit Niklas Böttger vom TV Loxstedt setzte sich hier der leicht favorisierte Akteur am Ende durch. Im Finale besiegte er Keno Stemmler vom TuS Heidkrug bei seinem Turniercomeback mit 21:16/22:20. Auch die Teilnehmerzahlen in den anderen Altersklassen waren insgesamt sehr erfreulich.

In der Altersklasse Jungeneinzel U17 landeten etwas überraschend zwei Spieler vom TuS Harsefeld vorn. Killian Dölitsch und Bjarne Trampnau machten mit Platz 1 und Platz 2 nachhaltig auf sich aufmerksam. Auf ihrem Weg in das vereinsinterne Finale schalteten die Harsefelder jeweils die an eins und zwei gesetzten Spieler vom SV Komet Pennigbüttel in direkten Duellen aus.

Der Kreisfachverband Osterholz konnte dennoch einige Erfolge feiern. Insbesondere in der Altersklasse U19 spielten sich mit Joana Tietjen (TSV Wallhöfen), und Mathis Jaskosch (SV Komet Pennigbüttel) ohne größere Mühe zum Turniersieg.

Der Moorteufel-Junior-Cup war insgesamt wieder eine runde Sache. Erfreulich auch, dass selbst die Altersklasse U9 offenbar immer besseren Zuspruch erfährt. Es gab im Turnierverlauf einige sehenswerte Wettkämpfe zu sehen. Man darf gespannt sein, wie sich der oder die eine oder andere in der nächsten Zeit weiterentwickelt und welchen Namen wir bei den nächsten Turnieren wieder begegnen. Die Medaillen und Sachpreise sorgten bei den siegreichen Teilnehmern am Ende zusätzlich für strahlende Gesichter. Die Organisatoren vom TSV Wallhöfen freuen sich bereits auf den 5. Moorteufel-Junior-Cup im nächsten Jahr.

Sieger beim Moorteufel-Junior-Cup 2016

JE U9    Fritz Lütjen    TSV Gnarrenburg
ME U9    Aline Strehl    TSV Gnarrenburg
JE U11    Paul Martens    TuS Tarmstedt
ME U11    Kaschis Kumar    SV Blau-Gelb Cuxhaven
JE U13    Niklas Böttger    TV Loxstedt
ME U13    Jale Assmus    TSV Wallhöfen
JE U15    Noah Mennenga    SV Arle-Westerende
ME U15    Stina Blanken    TSV Gnarrenburg
JE U17    Killian Dölitsch    TuS Harsefeld
ME U17    Celina Spielberger    TSV 08 Großenkneten
HE U19    Mathis Jaskosch    SV Komet Pennigbüttel
DE U19    Joana Tietjen    TSV Wallhöfen


Niko Lütjen